Historie - Fanclub Endlich-Treff

Borussia Mönchengladbach Fanclub Endlich-Treff
Menü
Menü
Menü
Direkt zum Seiteninhalt
Planwagen Fahrt 2018
Fanclub Endlich-Treff
Tegernsee 2018
Besucherzaehler
Sie sind Besucher Nummer

Historie

Liebe Fußballfreunde,
herzlich Willkommen auf der Internetseite
des Borussia Fan Clubs Endlich-Treff.

Zunächst dürfen wir uns kurz vorstellen.

Im Jahr 2004 wurde dieser Fan Club durch
einen Haufen "fußballverrückter" gegründet.

Beheimatet sind wir seitdem in der
Gaststätte Endlich Treff.

Hier treffen wir uns bei gemütlicher
Atmosphäre zum Fachsimpeln, vor
gemeinsamen Stadionbesuchen, erleben die
Spiele unserer Borussia LIVE im TV oder
trinken beim Kartenspielen  einfach nur ein
Bier oder eine Cola zusammen.

Der Gastwirt Mustafa Cetin ist eines der
Gründungsmitglieder und gleichzeitig
Geschäftsführer unseres Clubs, also
Ansprechpartner bei allen Fragen.





Als Fan Club vertehen wir es als
unsere Aufgabe auch außerhalb des
Fußballs Aktivitäten ins Leben zu rufen.

Weihnachtsfeiern,Weihnachtsfahrten,
Oktoberfest, Fahrten zu Auswärts- spielen
oder der Besuch auf  Karnevalssitzungen
sind nur einige dieser Aktivitäten.
Wir laden Euch alle ein uns einfach mal zu besuchen.
.
Gaststätte Endlich Treff
Neustraße 22
41061 Mönchengladbach
Tel: 0 21 61 - 17 53 25
.
Viel Spaß auf unserer Internetseite


Am 26.06. anno 2004 sollte ein neues Gesicht die Welt der Borussen Fanclubs entdecken:
Der Fanclub ENDLICH-TREFF.

Im Vorfeld stand erst einmal nur die Idee unseres Gründungsvaters  Holger, einen solchen Club ins Leben zu rufen. Eifrig wurden zahlreiche  Leute aus unserem gesamten Umfeld für die Sache begeistert. Dabei war  die Euphorie groß, unserer Borussia noch ein Stück näher zu sein
.


Holger

Um unser Kind zum atmen zu bringen, musste  zunächst aber erst mal viel bürokratischer "Kram" erledigt werden.  Zuerst war die Anmeldung bei der Borussia und die Beschaffung deren  Satzung notwendig. Kaum erhalten, galt es sich durch das Satzungsdeutsch  zu quälen.
Danach aber konnten der Fanclub Endlich-Treff endlich loslegen.

Die Mitglieder wurden gefunden und ein Vorstand, der aber später noch ausgewechselt werden sollte, wurde gewählt.
Und das war sie, die Geburtsstunde unseres Fanclubs.

Mit vier Mitgliedern im Vorstand und zwölf weiteren Anhängern  sollte es jetzt losgehen. Und wie es halt so ist in einem Verein,  dauerte es nicht lange bis die ersten Schwierigkeiten in der  Vereinsführung auftauchten, die aber hier nicht zur Debatte stehen  sollen. Was aber fest stand war, dass etwas passieren musste wenn das  Kind nicht in den Brunnen fallen sollte.
Wir mussten uns nach einem neuen Chef umsehen, nachdem wir  schon zwei verschlissen hatten. Und Hilfe nahte, als Uwe Bäumges anbot  das schlingernde Schiff wieder auf den richtigen Kurs zu bringen.  Kurzerhand erklärten wir ihn zu unserem neuen Kapitän, denn wenn einer  es schaffen konnte, dann er.


Uwe

Von derErfahrung, die jemand mitbringt der sich in der Vereinsführung gut auskennt, konnten wir alle nur profitieren.
Das Steuer fest in der Hand und mit neuen Mitstreitern brachte er uns wieder auf den richtigen Kurs zurück.
Jetzt fanden sich auch die Vereinsgründer Mustafa Cetin und  Holger Straßhöver, sowie Sven Dietze im Vorstand wieder, um den Kapitän  tatkräftig zu unterstützen.
Veranstaltungen wie unser Oktoberfest erblickten das Licht  unserer Vereinswelt und da alle mit anpacken mussten um dieses Event zu  einem guten Ende zu bringen, wurde auch etwas Geld in die Vereinskasse  gespült.
Der Erfolg gab uns Recht.

Und da ein Fanclub nur im Stadion seine Elf richtig unterstützen  kann, dachten wir natürlich auch an Stadionbesuche. So stellte sich die  Frage nach dem richtigen Outfit, mit dem man vor Ort auch bestehen  könnte.

Um Kosten zu sparen ging man also auf Sponsorensuche. Und hier konnte uns unser Mustafa sehr gut helfen.
Am 26.06. anno 2004 sollte ein neues Gesicht die Welt der Borussen Fanclubs entdecken:
Der Fanclub ENDLICH -TREFF.
Mustafa

Im Vorfeld stand erst einmal nur die Idee unseres Gründungsvaters  Holger, einen solchen Club ins Leben zu rufen. Eifrig wurden zahlreiche  Leute aus unserem gesamten Umfeld für die Sache begeistert. Dabei war  die Euphorie groß, unserer Borussia noch ein Stück näher zu sein.
Schnell  waren sie gefunden, unsere Sponsoren: Gerüstbau Hiller, Alibaba (seines  Zeichens Restaurantbesitzer) und Strapu, eine Maschinenbaufirma.
Einen Platz auf unserer Fankluft bekamen sie natürlich alle.
Polo- und Sweatshirt, Jacke, Käppi und Schal sorgten dafür, dass wir bestens für die Stadionbesuche angezogen waren.
An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an unsere Sponsoren für die Unterstützung.

Auch der multimedialen Welt des WWW konnten wir uns natürlich  nicht entziehen. Also wurde sie geboren, die Idee eine eigene  Internetseite zu gestalten.
Und in all den Jahren ist unsere kleine Gemeinde inzwischen  wieder auf 19 Mitglieder angewachsen – und wir hoffen noch auf  genügenden Zuwachs in der Zukunft.

Zum Abschluss unserer Geschichte noch einmal ein dickes DANKE an  den Vorstand und natürlich auch an alle aktiven und passiven Mitglieder  und besonders an unser Ehrenmitglied Rüdiger Hiller, seit 04-2007, der  unsen Club von Anfang an stets unterstützt .
EureTippse
Sven

Die nächste Mitgliederversammlung  findet am 20.01.2019 um 12:00 Uhr statt.  Hierzu sind alle Mitglieder herzlich eingeladen!!!

Zurück zum Seiteninhalt